Online Public RelationStart: Online PR

Was ist der Unterschied zwischen Online-PR und Offline-PR?

Grundsätzlich beruhen „Online Public Relation“ (Abkürzung: Online PR) Aktivitäten auf der Beeinflussung von Medien, Gemeinschaften und Zielgruppen, die fast ausschließlich im Internet unterwegs sind. Dazu gehören Suchmaschinen, Blogs, Foren und insbesondere soziale Netzwerke.

Offline PR nutzt analoge Methoden, aber bevorzugt Kanäle wie Print, Radio, TV, Konferenzen / Events, Liftfasssäulen und andere Veranstaltungen die im "echten Leben" stattfinden, und die von einer relevanten Zahl von „Empfängern“ genutzt oder besucht werden.

Beliebte YouTube-Kanäle, Twitter-Accounts (und früher auch Blogs) und Instagram können ebenso einflussreich sein wie klassische Print-Publikationen.

Wie bei allen (Marketing-) Strategien, sollte ein Unternehmen sich wirklich über das Konzept im Klaren sein, und die Aktivitäten, die die Ausführung unterstützen, sorgfältig wählen und priorisieren. Eine gut geplante Integration aus Online-PR und klassischer Werbung kann sehr mächtig sein.