all PR
Startseite -> Computer & Telekommunikation -> Internet-Telefonie immer beliebter
Meldungen-Kategorien
Suche im Meldungsarchiv

Siehe auch
Finden Sie Fahrradcruiser im Internet
Jetzt neu: Gratis Kkartenlegen online
RSS-News-Feed
Hilfe zur Einbindung
Meldung vom 26.07.2007, 17:59 Uhr von 1&1 Internet AG (1und1)

Internet-Telefonie immer beliebter



Montabaur (pressrelations) - Internet-Telefonie immer beliebter

Verbraucher sparen jährlich über 100 Millionen Euro durch moderne Internet-Technik /// Größter deutscher Internet-Telefonie-Anbieter 1 1 meldet über 10.000.000.000 Gesprächsminuten /// Ende des alten Festnetzes durch Internet-Konkurrenz bereits absehbar

Montabaur, 26. Juli 2007. Telefonieren über das Internet ist weiter auf dem Vormarsch. Immer mehr Verbraucher greifen zwar noch zu ihrem gewohnten Telefon-Hörer, leiten das Gespräch aber über ihren Internet-Provider und sparen damit jährlich über 100 Millionen Euro Telefonkosten. Firmen wie die 1 1 Internet AG, der führende deutsche Anbieter für die neue Technologie, vermitteln die Gespräche dann zuverlässig an den gewählten Teilnehmer.

Seit dem Start des ersten DSL-Telefonie Angebotes vor zwei Jahren hat so allein die 1 1 Internet AG mehr als zehn Milliarden Gesprächsminuten über das Internet vermittelt. Im Juli 2007 können bereits ca. 2,5 Millionen Haushalte über 1 1 telefonieren. 1 1 ist damit Deutschlands größter Anbieter für Internet-Telefonie.

'Telefonieren über das Internet ist heute längst keine Sache mehr für Experten, sondern für Jedermann', berichtet Andreas Gauger, Vorstandssprecher der 1 1 Internet AG. 'Ausschlaggebend sind dafür im Wesentlichen drei Gründe: Erstens die neue Generation der Surf Phone-Boxen, die kinderleicht den Sofort-Start mit dem vorhandenen Telefon ermöglicht. Zweitens die Tatsache, dass einfach weiterhin mit der bisherigen Rufnummer über das normale Telefon telefoniert wird. Und drittens das Preismodell günstiger Telefon-Flatrates, womit Kosten-Transparenz und -Sicherheit gegeben sind.' So wurde es Millionen von Haushalten erstmals möglich, Gespräche selbst kostengünstig über das Internet zu leiten. Eine Technik, die im Übrigen auch von den traditionellen Telefonanbietern bereits seit Jahren eingesetzt wird, um Telefonate kostengünstig über Fernleitungen zu vermitteln. Allerdings wurde dieser Kostenvorteil oft nicht an die Kunden weitergegeben. Erst mit dem Einstieg von Internet-Providern sind daher die Gesprächsgebühren auf breiter Front unter Druck geraten.

Dem guten alten Festnetz, in Fachkreisen englisch Public Switched Telephone Network (PSTN) oder auch Plain Old Te-lephone Service, kurz POTS genannt, ist mit der Internet-Telefonie eine ernsthafte Konkurrenz erwachsen. So ernsthaft, dass auch alle namhaften Telefongesellschaften inzwischen ihr Netz auf das Internet Protocol, kurz IP, umstellen. Experten rechnen daher mit einem baldigen Ende des POTS. Der Grund ist, dass die neue IP-Technik wesentlich preiswerter ist. Und für die alten Relais wird es schon in wenigen Jahren keine Ersatzteile mehr geben.

Die Befürchtung, Internet-Telefonie würde die Telefonqualität verschlechtern, hält Andreas Gauger für unbegründet: 'Dank hoher Bandbreiten und ausgereifter Hardware ist die Gesprächsqualität bei Internet-Telefonie heute schon gut. Die neuen Standards für IP-Telefonie liefern sogar Hifi-Qualität.' Internet-Telefonie bietet gegenüber herkömmlicher Telefonie außerdem viele Vorteile. Man kann beispielsweise mehrere Gespräche gleichzeitig führen, ohne dass ein teurer ISDN-Anschluss und der Kauf spezieller Endgeräte nötig wäre. Auch die Möglichkeit, eine persönliche Mailbox für jede Rufnummer einrichten zu können, bietet zusätzlichen Komfort.

Durch die Einführung der 1 1 Surf Phone Komplettpakete auf Basis des Next Generation Network setzt 1 1 nun für Sprachqualität ohne Telefonanschluss einen neuen Standard. Für jedes Telefongespräch wird ein eigener Internetkanal reserviert, so dass auch bei mehreren gleichzeitigen Gesprächen die Qualität der Internet-Telefonie gesichert ist.

1 1 startete im Juli 2004 sein erstes Telefonie-Angebot. Mit zahlreichen Innovationen wie der Surf Phone-Box, dem Sofort-Start-Set und der ersten VoIP-Flat forderte der Provider aus Montabaur angestammte Wettbewerber im Telefonmarkt heraus. Durch geschicktes Marketing und schnelle Reaktion auf Markterfordernisse setzte sich 1 1 nicht nur vor die meisten Konkurrenten, sondern schaffte es auch, profitabel zu wirtschaften.

Über die 1 1 Internet AG:
Die 1 1 Internet AG ist mit rund 6,6 Millionen Kundenverträgen ein führender Internet-Provider. Das Produktangebot richtet sich an Konsumenten, Freiberufler und Gewerbetreibende. Es reicht von Webhosting (Internet-Präsenzen, Domains, Online-Shops) über schnelle DSL-Zugänge mit DSL-Telefonie bis hin zum Personal Information Management via Internet. 1 1 ist auf den Märkten in Deutschland, Österreich, Groß-britannien, Frankreich und USA präsent und eine 100%ige Tochtergesellschaft der börsennotierten United Internet AG (ISIN DE0005089031).


Ansprechpartner für die Presse:1 1 Internet AGElgendorfer Straße 5556410 Montabaur

Ingrun SenftPressesprecherin Consumer-ProdukteTelefon: 02602/96-1276Telefax: 02602/96-1477E-Mail: presse@1und1.de

Quelle: Meldung von 1&1 Internet AG (1und1) bei Pressrelations.de
Startseite
Über allPR.de
RSS-Feeds
Impressum
Wenn Sie diesen Artikel verlinken möchten, benutzen Sie einfach folgenden Link:
http://allPR.de/99797/Internet-Telefonie-immer-beliebter.html
23.05.2017, 18:55 Uhr

Meldungen nach Autoren geordnet: a | b | c | d | e | f | g | h | i | j | k | l | m | n | o | p | q | r | s | t | u | v | w | x | y | z |


Europa Sport - Onlineshop für Sportzubehörartikel
Private Vorsorge - Informieren Sie sich jetzt

Linkanalyse - welche Seiten linken hier her?