Online Public RelationStart: Online PR

SAP Portal

SAP Enterprise Portal & Content Management

Das große Interesse der SYSTEMS-Besucher am Stand 118 in Halle A2 hat einmal mehr verdeutlicht: professionelles und in einem Mitarbeiter bzw. Unternehmens-Portal nahtlos integriertes Web Content Management hat eine immense Bedeutung in mittelständischen und großen Unternehmen erlangt.

Die hohe Präsenz der Unternehmen in Halle A2 hat gezeigt, wie viele Anbieter professionelle CMS-Tools bieten. Ein nettes Frontend ist das eine - für die meisten Unternehmen ist es aber entscheidend, wie tief ein Content Management System in ein Unternehmensportal wie das SAP Enterprise Portal integriert ist.

Der traditionell im Backend operierende SAP Konzern, hat in jüngster Zeit viele Anstrengungen unternommen, um im Plattform-Krieg gegen Microsoft, Oracle und Salesforce eine gute Ausgangsposition zu haben. Es ist für den Walldorfer Software-Konzern essentiell, für die teilweise sehr erfolgreichen SAP Module, wie z.B. SAP-FI und SAP-CO ein passendes Frontend ebenso wie ein leistungsfähiges Data-Warehouse (abgekürzt DW oder DWH) anzubieten.

"Das positive Feedback auf der SYSTEMS hat uns gezeigt, dass die je von der SAP als Business Package zertifizierte Lösung gerade wegen ihrer nahtlosen Integration und der besonderen technischen Features besonderen Anklang findet", so der Geschäftsführer des e-Spirit Integrationspartners HLP Informationsmanagement GmbH.


Auch e-Spirit zeigte sich von dem Auftritt auf der Münchner Messe rundum zufrieden. Dazu Vertriebsmanager Michael Gribl: "Als langjähriger CMS-Anbieter und Aussteller haben wir gerade in diesem Jahr den Eindruck gewonnen, dass die SYSTEMS einmal mehr eine wichtige und hochkommunikative Plattform für informelle Gespräche auf der einen Seite, aber auch für sehr konkrete und fachlich detaillierte Meetings auf der anderen Seite ist. Mit dem Ergebnis unserer Gespräche können wir mehr als zufrieden sein."